Nadelgehölze

Das Gebiet der Nadelgehölze enthält eine große Vielfalt und ermöglicht dadurch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.
Immergrüne Nadelgehölze beleben im Winter ihren Garten und im Sommer bieten sie eine schöne Kulisse für Gartenblumen sowie Blüten- und Laubgehölze.
Große Nadelbäume eignen sich ideal als Solitärpflanzen, wobei darauf zu achten ist dass diese genügend Platz zur Entfaltung haben.
In Vorgärten oder kleineren Gärten eignen sich niedrige Koniferen oder Zwergformen, welche man in Gruppen kombinieren kann. Zudem eignen sie sich ausgezeichnet für die dauerhafte Bepflanzung von Kübeln und Kästen auf Terrasse oder Balkon.
Als Gestaltungselement sind Nadelgehölze eine wertvolle Bereicherung für jeden Garten, da sie ein breites Spektrum an Formen bieten wie z.B. kugelige Scheinzypressen (Chamaecyparis pisifera 'Filifera Nana'), kegelförmige Zuckerhutfichten (Picea glauca 'Conica') oder Säulenförmige Wacholder (Juniperus communis).
Einige Nadelgehölze sind sehr gut schnittverträglich und lassen sich deswegen ideal als immergrüne Hecke pflegen wie z.B. der Lebensbaum (Thuja). Auch Eiben (Taxus) und Kiefern (Pinus) erlauben den Rückschnitt und das Formieren, so sind den Phantasien des Gestalters mit ein wenig Geduld fast keine Grenzen gesetzt.

 

 

Hier ein kleiner Auszug aus unserem Sortiment:

Säulenformen:

  • Säuleneibe (Taxus baccarta 'Fastigiata)
  • Säulenwacholder (Juniperus communis 'Hibernica')
  • Raketen Wacholder (Juniperus scopulorum 'Skyrocket')
  • Smaragd Lebensbaum (Thuja occidentalis 'Smaragd')

 

Hängeformen:

  • Hänge Fichte (Picea abies 'Inversa')
  • Hänge Nootkazypresse (Chamaecyparis nootkatensis 'Pendula')
  • Hänge Zeder (Cedrus atlantica 'glauca')
  • Hänge Hemmlockstanne (Tsunga canadensis 'Pendula')

 

Niedrige Nadelgehölze:

  • Kriechkiefer (Pinus mugo)
  • Zwergbalsamtanne (Abies balasea 'Nana')
  • Teppichwacholder (Juniperus horizontalis)
  • Blauer Zwergwacholder (Juniperus squamata 'Blue Star')
  • Zwerghemmlockstanne (Tsunga canadensis 'Nana')
  • Zwerg Muschelzypresse (Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis')

 

Hohe Nadelgehölze:

  • Eibe (Taxus)
  • Lebensbaum (Thuja)
  • Scheinzypresse (Chamaecyparis)
  • Hemlockstanne (Tsunga canadensis)
  • Kiefer (Pinus)

 

Laubabwerfende Nadelbäume:

  • Lärche (Larix)
  • Sumpfzypressen (Taxodium)
  • Urweltmammutbaum (Metasequoia)

Kontakt

Werling Baumschulen GbR
An der Freizeitanlage 1
76764 Rheinzabern
Telefon: 07272 718 56 07272 718 56
Fax: 07272 765 25
E-Mail-Adresse:

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

09:00  - 12:00 

14:00  - 18:00 

Sa. :

09:00  - 14:00 

Druckversion Druckversion | Sitemap


Copyright © 2014 Baumschulen Werling. Alle Rechte vorbehalten.