Rhododendron/Azaleen

Der Name Rhododendron leitet sich aus den griechischen Wörtern für Rose (rhodos) und Baum (dendron) ab.
Rhododendron und Azaleen gehören zu den Heidekrautgewächsen (Ericaceae) und haben einen sehr hohen Anspruch an Boden und Standort. Sie sind Moorbeetpflanzen die eine Nord/Ost Lage und ein maritimes Klima, das heißt gleichbleibende Temperatur und hohe Luftfeuchte bevorzugen.

Moorbeetpflanzen benötigen einen Kalkarmen humosen saueren Boden. Der pH Wert sollte bei 3,5 – 4,5 liegen, Temparaturen von 25 – 30°C sowie Mittagssonne sind schädlich.Ausreichend Boden- und Luftfeuchte sind unabdingbar.
Als Schattenspender eignen sich besonders Eichen (Quercus), Kiefern (Pinus) und Walnußbäume (Juglans regia).

 

Empfindliche Arten:

  • Großlaubige Rhododendron
  • Sommergrüne Azaleen-Hybriden (Azalea mollis x sinensis)

 

Weniger Empfindliche Arten:

  • Kleinlaubige Rhododendron
  • Japanische Azaleen (Azalea japonica)

 

Robustere Arten:

  • Lavendelheide (Pieris)
  • Skimmie (Skimmia)
  • Heide (Erica)
  • Besenheide (Calluna)

 

Rhododendron düngt man am besten mit einem speziellen Rhododendrondünger, diese sind neutrale oder pH senkende Dünger. Da Moorbeetpflanzen chloridempfindlich sind sollte dies auch bei der Wahl des Düngers berücksichtigt werden.

Kontakt

Werling Baumschulen GbR
An der Freizeitanlage 1
76764 Rheinzabern
Telefon: 07272 718 56 07272 718 56
Fax: 07272 765 25
E-Mail-Adresse:

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

09:00  - 12:00 

14:00  - 18:00 

Sa. :

09:00  - 14:00 

Druckversion Druckversion | Sitemap


Copyright © 2014 Baumschulen Werling. Alle Rechte vorbehalten.